Veränderungen im Kärntner Football!

Nach 8 erfolgreichen Saisonen in der AFL (höchste österreichische Liga), gibt es einige Veränderungen im Kärntner Football !

Im Herbst 2011 entschloss man sich, auf Grund ,der immer schwierigeren wirtschaftlichen Lage und Verbindlichkeiten der Black Lions, einen freiwilligen Abstieg aus der AFL vorzunehmen. Rein sportlich gesehen, „blutet natürlich das Löwenherz“, weil das gesamte Black Lions Team, hatte immer das Animo, die Motivation und den Anspruch, sich mit den besten aus Österreich und Europa im sportlichen Wettkampf zu messen.

In diesen 8 Jahren, haben wir die besten in Österreich und Europa gefordert, man lasse sich auf der Zunge zergehen, den 10 fachen österreichischen Meister und 4 fachen Eurobowl-Sieger – die Vienna Vikings, Europas aktuelle Nr. 1 – die Raiders aus Tirol, den 10fachen österreichischen Meister und zweimaligen EFAF Cup Sieger – die Graz Giants, die Danube Dragons, Prag Panthers, im Europacup die Winthertur Warriors, Parma Panthers und die Badalona Dracs (ESP).

Immer als „Underdog“ gehandelt, gelangen uns historische Erfolge für den Kärntner Football.
z. B. Sieg gegen die Vienna Vikings (2009), 2009 und 2010 Sieg gegen die Graz Giants, im
Europacup – Siege gegen die Warriors und Badalona Dracs und wir konnten uns immer sportlich in der höchsten österreichischen Liga halten und sind zweimal knapp am Einzug in das Play – Off gescheitert.

Auch im Nachwuchsbereich gab es stätige Weiterentwicklung, teilweise haben wir mit
3 Nachwuchsmannschaften am Spielbetrieb in Österreich teilgenommen.
Von großen Erfolg gekrönt war die Nachwuchssaison 2009 – die Black Lions gewinnen
erstmals, den Österreichischen Cup bei der Jugend und Schüler.

Besonders stolz können wir auch auf etliche Nationalteamspieler im Junioren und Herrennationalteam sein.
Angefangen mit der „Bronzemedaille“ bei der Junioren EM in Moskau 2004 mit Bernd Leitsoni, über die Bronzemedaille bei den Junioren mit Ramon Abdel Azim Mohammed (2006 in Spanien), Gewinn der B – EM in Kärnten/Wolfsberg mit den Black Lions Spielern (Bernd Leitsoni und Andreas Stossier), sowie bei der A – EM in Frankfurt 2010 (Bronzemedaille – österrr. Herrennationalteam und sportliche Qualifikation für die WM 2011 – mit Bernd Leitsoni und Ramon Abdel Azim Mohammed. )

Ein absolutes Highlight – erstmalig gewinnt das österreichische Juniorennationalteam EM – Gold 2011 in Spanien, mit dabei unsere Black Lions Spieler – Stefan Weiss, Thomas „Duke“ Oberdorfer, Jan Blanarsch. Das österreichische Juniorennationalteam qualifiziert sich damit für die Junioren WM 2012 in Amerika.

Auch für dieses neuformierte Juniorennationalteam stehen einige Spieler der Black Lions im Aufgebot. (Thomas Oberdorfer, Thomas Torta, Nico Rabitsch, Dario Dobrolewski, Christoph Leitner)

Auch außerhalb des Spielfeldes haben wir große Kompetenz gezeigt - mit dem Gewinn des
„Embassador“ anlässlich der Fußball Europameisterschaft in Kärnten (2008)
Das Leben und auch Vereine oder Organisationen sind von ständigen Veränderungen geprägt und so ist es auch im Kärntner Football.

Ein neuer Verein wurde von neuen handelnden Personen gegründet. Die Carinthian Lions und Dank Mithilfe des ExPräsidenten MM und des Vorstandes des AFBOE erhielten die Carinthian Lions die Spielberechtigung für die Divison 1 (zweithöchste Leistungsstufe in Österreich). Die Carinthian Lions bestreiten den neuen Kärntner Weg und spielen ohne Ausländer in dieser Leistungsklasse. Eine große Herausforderung und eine große Chance für unsere jungen Kärntner Spielern mit einigen Routiniers.

Auch in Villach hat sich einiges getan, die Carinthian Eagles wurden gegründet und werden
mit einer Nachwuchsmannschaft am Spielbetrieb im Herbst teilnehmen.

Die Black Lions werden versuchen, die Verbindlichkeiten zu tilgen, sich einstweilen nur mehr um Nachwuchsarbeit und Ausbildungsverein für Coaches und als Freunde des
American Footballsports in Kärnten, durch verschiedene Aktivitäten, positionieren.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, Funktionäre und Spieler und Sponsoren – die sich in der Vergangenheit für den Verein engagiert haben und
Last but not least ein großes DANKE an alle Fans, die uns immer großartig unterstützt haben- verbunden gleichzeitig mit der Bitte - dies auch in Zukunft für die Carinthian Lions zu tun.

Die Carinthian Lions werden in Kürze natürlich eine neuen Internetauftritt haben, unter
www.carinthian-lions.at finden Sie dann alle Informationen.

In diesem Sinne wünschen wir dem Kärntner Football und den Carinthian Lions - alles alles Gute für die Zukunft und eine erfolgreiche Spielsaison 2012.
MM/Black Lions - Präsident

Bookmark & Share


Partner & Friends
Kelag Pixelpoint Multimedia Eventbox Mazda

Generali

Austria 2011

UpperCut

Sunaka